Lüftungsanlagenreinigung
Reinigungsfirma Bremen - BREREI NordWest GmbH, Gebäude- und Industriereinigung

Reinigungsfirma Bremen - BREREI NordWest GmbH

Gebäude- und Industriereinigung

Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH Reinigungsfirma_Bremen-BREREI_NordWest_GmbH

Lüftungsanlagenreinigung für Bremen und umzu - BREREI NordWest GmbH

Lüftungsanlagenreinigung für Bremen und umzu - BREREI NordWest GmbH



…Instandhaltungsdefizite von Raumlufttechnischen Anlagen (sog. RLT-Anlagen), begünstigen die Verbreitung von Mikroorganismen und beeinträchtigen hierdurch die Gesundheit…“
„Ablagerungen und Verunreinigungen in RLT-Anlagen, die zu einer unmittelbaren Gesundheitsgefährdung durch die Raumluft führen können, müssen umgehend beseitigt werden (§3 Abs. 1 3.6. ArbStättV)“

 

Die Lüftungsanlagenreinigung umfasst in erster Linie die Wartung und Reinigung von Lüftungskanälen- und Anlagen, Dunstabzugshauben, Ventilatoren und Wohnungslüftungen nach „VDI 6022 – Raumlufttechnik, Raumluftqualität“ und „VDI 2052 – Raumlufttechnische Anlagen im Küchenbereich“. Sie beugt bei regelmäßiger Inspektion und Wartung der Entstehung von Viren, Bakterien & anderweitigen Keimerregern vor und schützt so vor medizinischen und damit einhergehenden wirtschaftlichen Folgen.

 

Unser Angebot

  • Kostenfreie Erstbesichtigung
  • Entgeltliche Verrechnung teilweise über die Brandschutzversicherung möglich
  • Hygienewartung- und Reinigung von Raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) nach „VDI 6022“
  • Hygienewartung- und Reinigung von Küchenlüftungs- und Küchenabluftanlagen nach „VDI 2052“
  • Reinigung von Lüftungskanälen im Produktionsanlagensektor
  • Reinigung von Wohnungslüftungen

Sie haben Fragen rund um dieses Thema oder möchten gerne eine kostenlose Erstbesichtigung vereinbaren?
Unter unseren Kontaktdaten stehen wir Ihnen jederzeit gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Unser Team ist für Sie in Niedersachsen und im Raum Bremen und umzu tätig und berät Sie gerne, damit alle notwenigen Schritte eingehalten und beachtet werden können.

 

„VDI 6022 – Raumlufttechnik, Raumluftqualität“

 

Die Richtlinienreihe „VDI 6022“ gilt für alle RLT-Anlagen und -Geräte, die Räume oder Aufenthaltsbereiche in Räumen versorgen, in denen sich bestimmungsgemäß Personen mehr als 30 Tage pro Jahr oder regelmäßig länger als 2 Stunden je Tag aufhalten. Sie gilt für alle Anlagen und deren zentrale und dezentrale Komponenten, mobile Geräte und Wohnungslüftungen.

Die entsprechende Luftkanalreinigung nach „VDI 6022“ erfolgt entweder manuell oder mit einem elektrischen Bürsten-Reinigungssystem sowie Pressluft und Unterdruck in geschlossenem, montiertem Zustand. Am Lüftungsaggregat beginnend, wird bei starker Verschmutzung mit einem elektrischen Bürstensystem der Schmutz gelöst und anschließend mit Pressluftdüsen zu unserer Staubfalle geführt.

Eine sachgemäße, in bestimmten Intervallen durchgeführte Reinigung Ihrer RLT-Anlagen und - Geräte hat folgende nachhaltige Vorteile:

  • Vermeidung von Krankheiten und damit verbunden die Steigerung des eigenen Wohlbefindens Ihrer Mitarbeiter durch Vermeidung von Geruchsbelästigung
  • Geringere, krankheitsbedingte Ausfallrate Ihrer Mitarbeiter
  • Reduzierung der Brandgefahr durch etwaige Ablagerungen von Staub, Keimen und Fetten
  • Erhöhung der Nutzung Ihrer RLT-Anlage bei gleichzeitig steigender Effizienz und damit verbundenen, sinkenden Betriebskosten
  • Bewahrung Ihres Versicherungsschutzes durch Einhaltung der rechtlichen Vorschriften
 

„VDI 2052 – Raumlufttechnische Anlagen im Küchenbereich“

Dieser Bereich der RLT-Anlagenreinigung ist vor allem durch seine starke Belastung von Fetten und sonstigen Ablagerungen gezeichnet.

Das Fett in den Dunstabzugs- und Küchenabluftanlagen wirkt wie eine Zündschnur und kann dadurch, neben den negativen hygienischen Aspekten, zu einem hohen Brandrisiko führen.Gemäß der „VDI 2052“ sind daher bestimmte Einrichtungen der Küchenabluftanlage (z.B. Abluftleitungen, Ventilatoren, Aggregatkammern) mindestens halbjährlich zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen, um einer Kontrolle durch das örtliche Gesundheitsamt und damit einem Betriebsverbot vorzubeugen.


Auch Ihr Versicherungsschutz kann aufgrund eines gesteigerten Brandrisikos erlöschen.

Im Bereich der Küchenabluftanlagen erfolgt die Reinigung unter Verwendung der sog. Sattdampfmethode. Hierbei kondensiert an den Innenflächen der Kanäle heißer Dampf. Durch spezielle, im Dampf mitgeführte, Fettlösemittel werden die Fettablagerungen fließfähig gemacht und mit eigens dafür vorgesehenen Vorrichtungen aufgefangen und abgetragen. Die Reinigung nach „VDI 2052“ kannebenfalls manuell erfolgen.

Lüftungsanlagenreinigung-Großküchenreinigung-brerei-nordwest